Es kommt, wie es kommt: „JuGo“ am Sonntag

In Allgemein, Nachbarkreis, Veranstaltungen by Redaktion

Unter dem Motto „Es kommt wie es kommt!?“ wird für kommenden Sonntag, 16. September, zu einem Jugendgottesdienst (JuGo) der Evangelischen Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach (ejuBIG) eingeladen. Los geht’s um 18 Uhr in der evangelischen Kirche von Allendorf (Eder). Die Besucher erwartet am Sonntag ein Gottesdienst „in anderer Form als üblich“, wie die Veranstalter versprechen.

Es geht um Schicksalsschläge

Das JuGo-Team der ejuBIG ist damit wieder im oberen Edertal zu Gast. Gemeinsam mit den Jugendlichen aus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Allendorf und der Umgebung hat das Dekanats-JuGo-Team mit Dekanatsjugendreferenten Florian Burk an zwei Abenden das Thema vorbereitet.
„Zunächst haben wir alle gemeinsam überlegt, was für die Jugendlichen hier gerade dran ist“ erklärt Gemeindepädagogin Marion Schmidt-Bieber, „schnell war dann klar, dass es um Zukunftsplanung, aber auch um Schicksalsschläge gehen soll“. Interessante Programmpunkte, wie ein kleines Theaterstück, eine Aktion für alle Gottesdienstbesucher, aber auch Gebete und Lesungen wurden vorbereitet. „Ein Konzept, mit dem im Süden des Dekanates schon seit mehr als 25 Jahre viele tolle Gottesdienste gefeiert haben und seit der Fusion auch schon einige im oberen Eder- und Lahntal“, sagt Dekanatsjugendreferent Florian Burk. Es geht am Sonntagabend um Fragen, wie man sein Leben planen kann oder ob Planung überhaupt möglich ist.

„Oh Shit: kein Plan!“

„Hörst Du auch manchmal Freunde davon reden, was ihre Ziele für die nächsten zehn Jahre sind und denkst dir: „Oh Shit – ich habe nicht mal einen Plan für die nächste Woche!“

Bei den Jugendgottesdiensten der ejuBIG ist immer für Freude und Aktionen gesorgt, wie auch hier im Mai in Wallau. (Foto: Veranstalter)

Alle reden von der Zukunft, alle haben Stress und hetzen von einem Termin zum anderen! Nachhaltig leben, einen guten Schulabschluss machen und genau wissen was man will – das wird von mir verlangt! Aber will ich das eigentlich?
„Es kommt wie es kommt!?“ Aber was meint das? Lehne ich mich zurück und kümmere mich um nichts, da eh alles kommt wie es eben kommt oder macht es mir Angst, dass alles kommt wie es kommt und ich im Grunde keinen großen Einfluss darauf habe? Wozu sich also verrückt machen?

Mitmachaktion
und mehr

Natürlich gibt es auch wieder eine coole Aktion zum Mitmachen und moderne Musik im JuGo, zudem Jugendliche ebenso wie Junggebliebene eingeladen sind. Musikalisch wird der JuGo von einer Jugend-Band mitgestaltet.
Wer Lust hat, gemeinsam mit anderen über die Fragen des Lebens nachzudenken, ist in die Evangelische Kirche Allendorf/Eder (Kirchstraße 3) eingeladen. Im Anschlussgibt es bei Snacks und Getränken noch die Möglichkeit zum Quatschen und Chillen. Weitere Informationen gibt es hier!