Zahl der Woche: 517 Millionen

In Allgemein, Unterhaltung by Redaktion

Hitze, Temperaturrekorde, Dauersommer… Ob in der Waffel oder im Becher, Eis verspricht (wenigstens kurzfristig) Abkühlung. Süße, erfrischende Abkühlung. Kein Wunder, dass hierzulande so gern und so viel davon konsumiert wird. In Deutschland wurden im zurückliegenden Jahr insgesamt 517 Millionen Liter Speiseeis produziert.
Wie das Statistische Bundesamt laut Daten des EU-Statistikamts Eurostat weiter mitteilt, lag die Bundesrepublik damit sogar noch vor Italien (511 Millionen Liter) – wenn auch nur knapp.

Die Deutschen halten den EU-Rekord in punkto Speiseeis-Produktion. (Foto: Ho Hyou)

Unter den EU-Staaten sind die Deutschen somit Spitze. Zu den weiteren führenden EU-Produzenten zählten auch Frankreich (466 Millionen Liter) und Spanien (320 Millionen Liter). In der Europäischen Union wurden in 2017 insgesamt mehr als 3,1 Milliarden Liter Speiseeis produziert. In den letzten Jahren ist die EU-Produktionsmenge weitgehend konstant geblieben. Wie sich das in 2018 darstellt, das bleibt nach diesem besonders heißen Sommer mit Spannung abzuwarten.