Wolzhausen: Plötzlich gab´s einen Knall im Auto

In Polizeiberichte, Wolzhausen by Redaktion

Auf dem Weg von Breidenbach nach Niedereisenhausen am Ortsausgang von Wolzhausen in Höhe des Geschäfts für Gartengeräte in der Schelde-Lahn-Straße traf irgendetwas die Seite eines silbernen VW Touran. Der Fahrer und seine beiden Söhne hörten den Schlag und brachten diesen mit dem Einschlag eines Steins in Verbindung. Zuhause stellte sich heraus, dass die Beifahrertür in einer Höhe von etwa 80 Zentimetern eine Delle hatte.

Mehr als
500 Euro Schaden

Der Schaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro. Der genaue Einschlag auf der Schelde-Lahn-Straße war auf einer Fläche zwischen zwei Häusern sozusagen gegenüber der Zufahrt zur Hainstraße. Dort befindet sich eine Baumgruppe. Keiner der Fahrzeuginsassen hat gestern, zur Zeit des gehörten Geräusches um 20.15 Uhr Personen auf der Straße oder etwa an der Baumgruppe gesehen. Niemand hat außer dem Knall des Einschlags weitere Geräusche wahrgenommen. Derzeit steht also nicht fest, wie es zu dem Schaden an dem Touran kam. Ein etwa durch andere Fahrzeuge oder selbst aufgewirbelter Stein ist allerdings eher als Ursache auszuschließen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um sachdienliche Hinweise. Wer war zur Tatzeit am Ortsausgang von Wolzhausen? Wer hat am Mittwoch, 22. August, dort verdächtige Geräusche gehört oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon (06461) 9295-0.

Nur hochgeschleudert? Oder doch geworfen? Wer hat Beobachtungen gemacht? (Foto: A. Woodard)