Was macht extreme Hitze mit unserem Körper?

In Allgemein, Gesundheit by Redaktion

In diesem Sommer wurde mancher Hitzerekord geknackt. Bei solchen Temperatursituationen gibt es weltweit aber auch hierzulande, regelmäßig Hitzetote. Was genau sagt das eigentlich aus? Was richtet die Hitze mit unserem Körper an?
Normalerweise kommen wir körperlich gut auch mit höheren Temperaturen zurecht. Der Körper weiß sich zu helfen dank Schweißdrüsen und einem reich verzweigten Netz an Adern, das Hitzestau verhindern hilft. Vor allem kurzzeitig sind auch Extreme aushaltbar. Aber wenn es sehr lange sehr heiß ist und auch nachts wenig Abkühlung stattfindet, kann es ernst werden. Daher sollte die Wohnung möglichst kühl gehalten werden.

Hitzeerschöpfung und Hitzschlag

Bleibt es dauerhaft zu heiß, kommt eine Hitzeerschöpfung. Diese kann bis hin zum Hitzschlag führen. Unsere Körper-Kerntemperatur von rund 37 Grad steigt. Ab einer Außentemperatur von etwa 30 Grad beginnt die Wärmeregulation über die Haut. Schwitzen ist sozusagen unsere „Klimaanlage“. Durch die Verdunstung der Feuchtigkeit auf der Haut wird Wärme abgegeben. Wir schwitzen bei Hitze mehr und verlieren dadurch bis zu fünf Litern Flüssigkeit pro Tag! Das muss ersetzt werden, sonst kann es zum sogenannten hypovolämischen Schock (Volumenmangelschock) kommen.
Unsere Blutgefäße erweitern sich, um die Wärme schneller nach außen zu transportieren, der Blutdruck sinkt. Das Herz erhöht die Pumpleistung. Hitze führt auch zu Unwohlsein, Mattigkeit, Gereiztheit und das hat bei manchen auch unkontrollierte Reaktionen und unangemessenes Verhalten bis hin zum hitzebedingten Wutausbruch zur Folge.

Viele Tote bei Hitzewelle

Klimaforscher befürchten, wenn es mit der Erderwärmung in dem Tempo weitergeht, dürfte die Anzahl der Temperaturrekorde in dreißig Jahren zwölfmal so hoch liegen wie ohne den Klimawandel. Allein 2003 beispielsweise wurden bei Hitzewellen in Europa 70.000 Tote als Opfer der extremen Temperaturen registriert (Quelle: faz.net). Wir sollten also Ratschläge zum Umgang mit Sommerhitze ernst nehmen, damit nichts Ernstes passiert.

Schwitzen hat eine wichtige körperliche Funktion. (Foto: Tanja Heffner)