Wallau und Bad Endbach: Diebe und Vandalen

In Allgemein, Bad Endbach, Polizeiberichte, Wallau by Redaktion

Dreifacher Schaden
am Auto:

Nichts mit „aller guten Dinge sind drei“: Nachdem er nun zum dritten Mal Opfer einer Sachbeschädigung seines Autos war, hatte ein Bad Endbacher endgültig die Nase voll. Der 50-jährige Besitzer entschloss sich daher jetzt zur Anzeigenerstattung. Betroffen war sein grauer C-Klasse Daimler. Der Wagen parkte in allen Fällen in der Liebigstraße. Dem Mann entstand ein Gesamtschaden von mittlerweile mehr als 1.000 Euro. Es fing bereits 2015 mit zerkratzten Türen auf der Fahrerseite an. Vom 13. auf den 14. Juli dieses Jahres riss man den Mercedesstern ab (Foto: Uriel Soberanes); und vom 13. auf den 14. August verkratzte man erneut auf der Fahrerseite beide Türen. Wer kann sachdienliche Angaben zu diesen Sachbeschädigungen machen? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon (06461) 9295-0.

In Wallau:Trekkingrad gestohlen

Vom Fahrradabstellplatz an der Bahnhaltestelle Wallau in der Hohen Straße stahl ein Dieb ein blau-weißes „Scott Sportster P 2“. Das Trekkingrad hat einen Wert von fast 800 Euro. Vom Rad und vom Kettenschloss fehlt jede Spur. Der Diebstahl ereignete sich zwischen 15.30 Uhr am Samstag und 17 Uhr am darauffolgenden Montag, 13. August. Sachdienliche Hinweise bitte ebenfalls an die Polizei Biedenkopf.