Trotz einiger Regenfälle: Es besteht nach wie vor Waldbrandgefahr

In Allgemein by Redaktion

„Warum wird die Lohkirmes nicht auf der Loh gefeiert? Es hat doch jetzt geregnet?“ Diese Frage wurde jetzt an Backland.News gestellt. Die Kirmes in Kleingladenbach wurde wie beschrieben aufgrund drohender Waldbrandgefahr auf den Parkplatz des Skiclubs gelegt. Dazu folgendes: Im gesamten Landkreis Marburg-Biedenkopf ist trotz vereinzelter Regenfälle der letzten Tage immer noch die Alarmstufe „A“ angesagt und gültig (Foto: Shehran Syed). Die Gefahr ist nicht behoben, und daher sind auch die Vorsichtsmaßnahmen nach wie vor aktuell.
Um die Alarmstufe gefahrlos herabsetzen zu können, müsste es länger und intensiver regnen.
Weiterhin also sollten keine Flaschen oder Scherben herumfliegen und liegenbleiben – diese besondere Warnung gilt gerade auch für Kirmesbesucher. Auch mit Zigarettenkippen ist nach wie vor nicht leichtfertig umzugehen. Die durch die lange und intensive Hitzeperiode ausgedorrten Böden müssen sich erst wieder regenerieren und entsprechende Feuchtigkeit aufsaugen. Nach wie vor sollte zudem auch kein Wasser aus Flüssen und Bächen entnommen werden. Auch hier bedarf es weiterer Regeneration und eines deutlicheren Anstiegs der Pegel.