Sinkershausen plant schon das Jubiläum in 2021

In Allgemein, Sinkershausen by Redaktion

In Sinkershausen werfen bevorstehende, große Ereignisse ihre Schatten voraus. Erst in drei Jahren feiert die Dorfgemeinschaft 750-jähriges Jubiläum, aber die Planungen dazu sind bereits angelaufen. In 2021 jährt sich die Ersterwähnung von „Synkershusin“ zum 750. Mal. Der Ortsname wird auf einen Personennamen zurückgeführt. Ursprünglich soll er laut Onlinelexikon Wikipedia „Bei den Häusern des Sindger“ geheißen haben.

Die Chorturmkirche im Gladenbacher Stadtteil Sinkershausen. (Foto.: Hydro/Wikipedia)

Grund genug für Ortsvorsteher Klaus Bartnik und seine knapp 300 „Untertanen“, ein großes Fest auf die Beine zu stellen. Genaugenommen ein Doppelfest, denn ein Jahr vor dem großen Dorfjubiläum feiert auch der Sportverein SSV Allna-Ohetal sein 100-Jähriges. So hat man schlicht beschlossen, beide Ereignisse in einem zu feiern.
Beispielsweise hat der Ortsbeirat vor, zum Pfingstwochenende (22. bis 23. Mai 2021) das Dorfjubiläumsfest durchzuführen. Das wurde in einer zurückliegenden Ortsbeiratssitzung bereits thematisiert. Ein großes Festzelt soll auf dem Festplatz ums örtliche Bürgerhaus herum aufgestellt werden. Es wurde sogar schon ein Organisationsteam gebildet, das aus engagierten Bürgern und dem Ortsbeirat besteht. Derzeit arbeitet die Gruppe daran, eine Dorfchronik zu erstellen. Vieles kann an historischen Informationen aus der Chronik zur 700-Jahr-Feier übernommen werden. Rudolf Acker hat Wesentliches seinerzeit dafür zusammengestellt. Und dieser Tage konnten auch Bürger an einer der Sitzungen teilnehmen und ihre Ideen und Vorschläge einbringen.

Spielenachmittage gehen weiter

Was gibt es sonst noch Neues? Ab September sollen wieder Spielenachmittage stattfinden. Diese laufen schon seit über einem Jahr in den kälteren Monaten und zwar an jedem dritten Freitag im Monat. Da treffen sich Spielfreudige im Bürgerhaus. Wegen der Hitze und der Ferienzeit gab es eine Sommerpause; aber am 21. September soll diese beendet sein. Auch auf einen Seniorennachmittag im Herbst können sich die älteren Herrschaften schon einmal freuen. Der Termin wird noch bekanntgevon Sinkershausen  informiert werden über Abläufe und den Stand der Aktivitäten, aber zum Redaktionsschluss herrschte da noch sprichwörtlich „tote Hose“: nichts drauf und dran. Aber ein bisschen Zeit bleibt den Sinkershäusern ja auch noch.