Täter verfolgt und Handy zurückgeholt

In Allgemein, Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

Polizei sucht einen bestimmten Zeugen:

Das Opfer eines Diebstahls verfolgte den Täter, stellte diesen und holte sich auch dank der Hilfe eines zufällig vorbeikommenden Passanten das gestohlene Handy zurück. Dem Täter gelang allerdings anschließend die Flucht. Die Kripo Marburg sucht nun den Zeugen und bittet um Hinweise zur Identifizierung des Täters. Der Täter trug eine dunkle kurze Hose, eine so genannte Base-Cap mit dem Schirm im Nacken und Turnschuhe. Er hatte eine Tasche mit dem Riemen diagonal über dem Oberkörper. Der Vorfall war am Sonntag, 12. August, gegen 12.50 Uhr und zog sich vom Hauptbahnhof bis zu einem Hinterhof eines Hauses im Krummbogen.
Der 27-jährige Bestohlene saß zunächst im Hauptbahnhof bei der Bäckerei und hatte seinen Rucksack hinter sich auf dem Stuhl stehen, auf dem er saß. Sein Handy lag vor ihm auf dem Tisch.

Auf Rucksack und Smartphone hatte es der Dieb in Marburg abgesehen; musste aber ohne Beute fliehen. (Foto: Josh Felise)

Der Dieb kam von hinten und versuchte zunächst erfolglos, den Rucksack zu greifen. Das anschließende Gerangel nutzte der Täter zum Diebstahl des Smartphones. Der Bestohlene verfolgte den Täter und stellte ihn im Hinterhof. Die dortige Auseinandersetzung sah der gesuchte Passant und eilte zur Hilfe. Der Täter gab daraufhin das Handy wieder heraus und flüchtete dann zurück Richtung Bahnhof. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der noch unbekannte, helfende Passant ist ein wichtiger Zeuge. Die Kripo bittet diesen Mann dringend, sich zu melden. Außerdem bittet die Kripo Marburg um sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des beschriebenen Mannes beitragen könnten. Rufnummer ist die (06421) 406-0.