Liquid Move: „Gude Musik“ im Frauental

In Allgemein, Biedenkopf by Redaktion

It was „time to groove mit Liquid Move“.

„Mir freue sich“: Das haben Liquid Move schon im Vorfeld zum Konzert im „Wirtshaus Frauental“ geäußert. Und dann lieferten sie das ab, wofür sie gebucht waren: „Gude Musik“. Damit sind sie goldrichtig in der Reihe der Bands die in den Sommermonaten live im „Biergadde“ spielen und damit jeweils mehrere hundert Leute mitzureißen verstehen. In zehnköpfiger Besetzung machten Liquid Move gleichermaßen optisch wie akustisch ordentlich etwas her. Und das Publikum honorierte das.

Liquid Move lieferten „Gude Musik“ ab – das Publikum freute’s. (Fotos: Yannik Grüneberg)

„Bei uns wird nicht nur einfach gecovert, sondern erstklassig interpretiert“, heißt es seitens der Band. In der Tat. Mit spürbarer Leidenschaft und lebendigen Improvisationen verstehen die Musiker, bekannten Stücken eine ganz eigene Dynamik und Frische zu verleihen. Und das Repertoire ist mit Bedacht gewählt und kann sich hören lassen. Es reicht von „Smooth Operator“ (Sade) bis „Valerie“ (Amy Winehouse). „It’s time to groove mit Liquid Move“: Das lassen sich etliche Besucher nicht zweimal sagen und genießen die gebotenen Soul- und Dance-Klassiker „bewegt“. Die Takte fordern es natürlich heraus: Lieder zum „Hüfte-kreisen-lassen“. Wenn es heißt „Shake everything you´ve got“, dann darf die Aufforderung gerne wörtlich genommen werden. Obwohl das Wetter nicht mehr so sommerlich-warm war wie an den vorangegangenen Konzerten der Reihe, hatten sich doch erstaunlich viele Besucher locken lassen – und es nicht bereut.

Schon am Nachmittag nahm das Open Air-Konzert seinen Anfang beim „Wirtshaus Frauental“.

Und am 22. August stehen an dieser Stelle „Midnightsoul“ auf der Bühne. Man kann es nicht anders sagen: Die Organisatoren vom Wirtshaus Frauental haben ein Gespür dafür, was das Hinterländer Publikum in diesem Sommer hören will.

Soul und Dance fürs Biedenkopfer Publikum.

Nicht nur die Mädels gaben alles im „Biergadde“.