Flächen- und Heckenbrand: Brandbekämpfer haben alles schnell unter Kontrolle

In Allgemein, Biedenkopf, Breidenstein, Niederlaasphe by Redaktion

In Breidenstein haben zwei Bürger am frühen Samstagabend Rauch gesichtet aus Richtung Lahnwiesen, dann auch gerochen. Sie sind der Sache direkt nachgegangen bis in den „Ruttert“. „Schon bald konnten wir das Feuer auch knistern hören“, hieß es. Daraufhin habe man sofort die Feuerwehr alarmiert. Brandbekämpfer aus Biedenkopf, Wallau und Breidenstein waren schon bald vor Ort. In den Lahnwiesen war ein Flächenbrand entstanden. Aber mit rund 40 hessischen Einsatzkräften war das Feuer rasch unter Kontrolle und gelöscht. Die Hilfe der zusätzlich angerückten Kollegen aus Bad Laasphe wurde dann schon nicht mehr benötigt. Diese allerdings hatten nach 23 Uhr einen Heckenbrand nahe des Kreisels in Niederlaasphe zu löschen. Eine Böschung stand in Flammen. Auch hier hatten die Brandbekämpfer die Situation rasch unter Kontrolle und es bestand nicht mehr die Gefahr, dass das Feuer größeren Schaden anrichtete (Foto: Mari P.)