Feudinger suchen altes Handwerk für einen „Historischen Markt“

In Allgemein, Feudingen, Veranstaltungen by Redaktion

Im Bad Laaspher Stadtteil Feudingen ist ein Historischer Markt geplant, und zwar am 6. Oktober dieses Jahres. Dafür wird aktuell noch altes Handwerkszeug gesucht.

Wie war das eigentlich früher? Antworten darauf gibt es beim Historischen Markt – demnächst in Feudingen. (Foto: Clem Onojeghuo)

Im Bereich der Alten Schule, des Museums und des Bauhofs soll dieser Markt stattfinden und einen besonderen Einblick in die sprichwörtlich „gute alte Zeit“ gewähren. Organisiert wird das Event von der örtlichen Dorfgemeinschaft und dem Arbeitskreis „Historischer Markt“. Zwischen 11 und 18 Uhr sollen die Gäste hier viel Sehenswertes geboten bekommen. Viele Sinne sollen angesprochen werden, daher sind auch Speisen von früher und Präsentationen vorgesehen.
Und daher sind neben altem Handwerkszeug auch Akteure gesucht, die selbiges vorzustellen wissen. Das kann das Dreschen sein mit historischen Dreschflegeln oder auch das Wollekämmen und -spinnen. Vielleicht hat auch noch jemand etwas ganz Ausgefallenes das er vorführen kann und mit dem Wissenswertes vermittelt oder Erinnerung geweckt werden kann. Viele Marktstände sollen einen wirklich breit gefächerten Überblick gewähren. Und sogar ein kleiner Pflanzenmarkt wie auch ein Flohmarkt sind geplant. Auch an die musikalische Unterhaltung ist gedacht: Ein Posaunenchor spielt „Dicke Backen-Musik“. Und der Kreisarchivar will im Heimatmuseum bei „Wissen für Rares“ Besuchern sagen, ob sie alte Schätzchen besitzen oder nicht.
Und die Mühle der Familie Jana-Tröller zeigt Historisches „vom Korn zur Kruste“. Ein wirklich besonderes Event, vor allem auch für Familien mit Kindern.