Festnahme nach sexueller Belästigung

In Allgemein, Biedenkopf, Marburg by Redaktion

Die Polizei hat am gestrigen Mittwoch, 22. August, um kurz nach 22 Uhr, einen polizeibekannten 48 Jahre alten Mann in Marburg vorübergehend festgenommen. Der laut Alkotest mit über 1,6 Promille deutlich alkoholisierte Mann hatte zwischen 21.45 und 22 Uhr in der Deutschhausstraße eine junge Frau im Vorbeigehen unsittlich berührt. Dabei hat er ihr noch ins Gesicht gelacht. Er lief danach allerdings dem Freund der Frau in die Arme, der ihn festhielt und der Polizei übergab.

Opfer sollen sich melden

Nach den ersten Ermittlungen könnte der Mann am gleichen Abend eine weitere Frau sexuell belästigt haben. Die Kripo Marburg bittet diese bislang noch unbekannte Frau, sich zu melden. Ob der Mann, der die Nacht zur Ausnüchterung in der Zelle verbrachte, für die exhibitionistischen Handlungen im Alten Botanischen Garten am Dienstag, 21. August verantwortlich ist, bedarf weiterer Ermittlungen. (Backland.News hat darüber berichtet). Dem Festgenommenen selbst fehlt nach eigenen Angaben wegen des Alkoholgenusses das Erinnerungsvermögen. Ausreichende Haftgründe lagen gegen den Mann nicht vor.

Die Kripo Marburg bittet die unbekannte Frau, potenzielles Opfer, sich zu melden. (Foto: Markus Spiske)