Einbruch am Flugplatz Bottenhorn und etliche beschädigte Pkw

In Allgemein, Biedenkopf, Bottenhorn, Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

700 Euro Beute

In Bottenhorn stahlen zwischen 20.30 Uhr am Sonntag und gestern 9.05 Uhr (7. August), Einbrecher aus einer Halle am Flugplatz Bargeld, Werkzeugkasten, Werkzeugkiste und eine Tasche. Der Wert der Beute beträgt mindestens 700 Euro. Zusätzlich entstand durch das Aufbrechen des Eingangstores ein Sachschaden von 200 Euro. Wer hat zwischen Sonntag und Dienstag rund um den Flughafen verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat fremde Personen auf dem Gelände gesehen? Wem sind Autos aufgefallen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, unter (06421) 406-0.

Einige beschädigte Autos

Durch Verkratzen der beiden Türen entstand in Biedenkopf an einem schwarzen Nissan Qashqai ein Schaden von mindestens 1.000 Euro. Der SUV parkte zur Tatzeit am gestrigen Dienstag, 7. August, zwischen 17.15 Uhr und 17.30 Uhr berechtigt auf einem Privatparkplatz in der Schulstraße. Ebenfalls in Biedenkopf sucht nach einer Unfallflucht in der Hainstraße die Polizei sucht gelbes Auto. Zwischen 7.25 und 14.25 Uhr ereignete sich der Vorfall. So sucht die Polizei ein nach den Spuren am Unfallort mit Sicherheit deutlich unfallbeschädigtes gelbes Auto. Der Fahrer des gesuchten Wagens streifte auf der Fahrt von der Innenstadt Richtung Wallau den in Höhe der Hainstraße 98 geparkten schwarzen Ford Fiesta. Am Ford entstand auf der Fahrerseite von der Fahrertür bis zur hinteren Stoßstange ein erheblicher Schaden in Höhe von mindestens 3.500 Euro. Die Polizei sicherte gelben Fremdlack. Weitere Hinweise auf das verursachende Fahrzeug ergaben sich bislang nicht. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann weitere Angaben zu dem gesuchten gelben Auto oder dessen Fahrer/Fahrerin machen? Wo steht seit Dienstag ein vermutlich rechts frisch unfallbeschädigtes gelbes Auto? Die Polizei Biedenkopf, nimmt unter der Rufnummer (06461) 9295-0 Hinweise entgegen.

Mutwillig Spiegel abgetreten

In Marburg waren die Spuren des Schuhabdrucks waren eindeutig zu erkennen: Die Beschädigung am rechten Frontscheinwerfer des blauen VW Golf entstand demnach durch einen gezielten Tritt. Der Schaden beträgt mindestens 350 Euro. Der Golf stand zur Tatzeit am Dienstag, 7. August, zwischen 18.50 und 21.45 Uhr in dem Parkhaus der Adolf-Reichwein-Schule in der Weintraut-straße. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise geben?

Langer Kratzer

Und außerdem wurde in Marburg ein VW Up verkratzt.
Der sich vom hinteren bis zum vorderen Kotflügel hinziehende, tiefe Kratzer war stolze 143 Zentimeter lang. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 800 Euro. Betroffen von dieser Sachbeschädigung ist ein weißer VW UP. Der Kleinwagen parkte in der Johann-Konrad-Schäfer-Straße. Wer hat dort zur Tatzeit zwischen 8 Uhr am Samstag, 4. August und 12 Uhr am Montag entsprechende Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zum möglichen Täter geben? (Foto: Ivan Vranić)