„Böse Banditen“ hinterließen Bekennerschreiben auf Tempotaschentuch

In Allgemein, Nachbarkreis, Polizeiberichte by Redaktion

In Siegen wurden unlängst zwei unverschlossen in einer Grundstückseinfahrt stehende Kinderfahrräder gestohlen. So weit – so übel. Die dreisten Diebe haben vor Ort ein „Bekennerschreiben“ hinterlassen: gekritzelt auf ein Papiertaschentuch. Dort hatten sie sich schriftlich für den Diebstahl entschuldigt und um Verständnis ersucht. Außerdem gaben sie darauf an, als „Entschädigung“ einen Fußball am Tatort hinterlassen zu haben. Ein Fußball aber wurde vor Ort nicht gefunden.
Da die beiden Kinderfahrräder (silber-blau und schwarz-rot) bislang nicht wieder aufgetaucht sind, bittet die Polizei nun um sachdienliche Hinweise zum Verbleib der Kinderräder, respektive zu den „Bösen Banditen“. Mit der Bezeichnung hatten diese ihr „Taschentuch-Bekennerschreiben“ nämlich höchstselbst unterschrieben. Die Polizei Siegen hat die Rufnummer (0271) 7099-0.