Astra-Fahrer: durch die Wand und vor dem Billardtisch gelandet

In Allgemein, Nachbarkreis, Polizeiberichte, Puderbach by Redaktion

Gestern Vormittag lief es so richtig dumm für einen 28-jährigen Opel Astra-Fahrer. Er fuhr um kurz vor zehn Uhr durch einen Stadtteil von Netphen. Bei einem Überholvorgang tauchte in Höhe des Sportplatzes Salchendorf plötzlich Gegenverkehr auf.

50.000 Euro Sachschaden. Viel Geld für einen Fahrfehler. (Foto: Polizei)

Infolgedessen wich der Astra-Fahrer zur Seite aus, überfuhr dabei zunächst den asphaltierten Vorplatz des Sportheims und eine unbefestigte Grünfläche. Nach über 40 Meter durchfuhr er dann einen Metallzaun und prallte fünf Meter weiter schließlich in die Außenmauer des Sportheims SV Germania Salchendorf.

50.000 Euro Sachschaden

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 30 Zentimeter starke gemauerte Außenwand des Sportheims komplett durchbrochen. Im Inneren des Gebäudes wurde ein dort aufgestellter Billardtisch mehrere Meter verschoben. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Der 28-jährige Pfälzer blieb bei dem Unfallgeschehen zum Glück unverletzt.

Einbruch in Puderbach

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 10 und 20 Uhr versuchten des Weiteren Unbekannte, gewaltsam in das Vereinsheim der „Gemeinschaft Puderbacher Vereine“ in Bad Laasphe-Puderbach „Vor der Höhstadt“ einzudringen und richteten dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. Sachdienliche Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt das Bad Berleburger Kriminalkommissariat unter (02751) 909-0 entgegen. Wer hat hier Verdächtiges beobachten können?