Beeindruckendes Kindermusical in Breidenstein

In Allgemein, Breidenstein, Kunst und Kultur by Redaktion

Biedenkopf-Breidenstein. Auch das zweite Kindermusical in Breidenstein war ein voller Erfolg. Nach der Aufführung „Im Riff geht’s rund“ im Vorjahr, bekamen die kleinen Darsteller nun auch viel begeisterten Applaus für „Der kleine Tag“. Das fantasievolle Stück spielte hinter den Sternen wo im funkelhellen Lichtreich ein kleiner Tag lebte. Alle Tage durften nur ein einziges Mal zur Erde reisen und kehrten dann zurück. Und jeder von ihnen war und ist einmalig.
Unter der fachlichen und musikalischen Leitung von Meike Stark, Anja Grüneberg und Carmen Schwarz studierten 42 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 13 Jahren das Stück ein und glänzten an zwei Aufführungsterminen damit. Sehr unterhaltsam und ansprechend brachte die Schar der kleinen Musicaldarsteller die Geschichte auf die Bühne und vermittelte den Zuschauern, dass jeder Tag die Chance erhalten solle, der schönste im Leben zu werden. Als der kleine Tag schließlich an der Reihe war, schlupfte er durch das Sternenloch zur Erde. Die Besucher im Breidensteiner Bürgerhaus konnten miterleben, welche interessanten und aufregenden Entdeckungen und Erlebnisse hier gemacht wurden. Die kleinen Darsteller kamen diesmal nicht nur aus Breidenstein und Breidenbach sondern auch aus Bad Laasphe, Dautphe und Buchenau.

Kinderchor auf einer Bühne, singend.

42 kleine Musicaldarsteller beeindruckten im Breidensteiner Bürgerhaus mit ihrem aktuellen Stück. (Fotos: privat)

„Es kommt gar nicht auf Größe an oder darauf, etwas Außergewöhnliches zu leisten, sondern man muss nur an sich selbst glauben“, sagen die Organisatorinnen. „Und dann kann jeder Tag der schönste im Leben sein.“